Sie sind nicht angemeldet.

Hiller

ehemaliger führer

  • »Hiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. Januar 2017, 00:52

Rindfleischsuppe mit Einlage von Hillers Oma!

Dazu benötigt man:



1 kg Suppenfleisch, ein paar Knochen und 1 große Zwiebel in reichlich kaltem Wasser zum kochen bringen.


Nach ca. 2 Stunden die Brühe mit dem Fleisch und Knochen über einem Sieb abschütten. Dann die Brühe wieder auf den Herd stellen und die Karotten, den Lauch, den Sellerie, in Stücke geschnitten, dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.





Ca. 2 Rindfleischbrühwürfel dazugeben, das in Würfel geschnittene Suppenfleisch dazugeben und auf kleiner Stufe köcheln lassen.


Nun zur Einlage (Riebele oder Trewerln):

500 g Mehl
1/2 TL Salz
2 Eier
1/2 Eischale Wasser
geriebene Muskatnuss

Die Zutaten in eine grosse Schüssel geben und zwischen den Händen reiben bis kleine verschieden grosse Klösschen (Riebele) entstehen. Die Hände zwischendurch immer mit Mehl bestäuben. Braucht etwas Übung, ist aber machbar. ;)




Die Suppe auf die kleinste Stufe schalten, die Riebele hinzugeben und ein paar Minuten ziehen lassen.



Schlicht aber Weltklasse!
Guten Appetit! (rock)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Maista (08.01.2017), Anal-Phabet (08.01.2017), revO (08.01.2017), Master4 (08.01.2017), J4st4 (10.01.2017), Sgt_Phil (15.01.2017)

J4st4

HATEBREEDer

Beiträge: 221

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2017, 18:42

Hab es nachgemacht. [schraube]
Kam sehr gut an. Danke dafür! :love:


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anal-Phabet (15.01.2017), Hiller (15.01.2017)

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 1136

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Januar 2017, 17:02

Die Überschrift beflügelt meine Phantasie und Interesse immens. [hiller]
Ohne Euch wär' ich genauso arm wie ihr!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hiller (15.01.2017)

Hiller

ehemaliger führer

  • »Hiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. Januar 2017, 18:25



[gruen]

edit: das kommt davon wenn man um die uhrzeit mit ein par promille meint man müsste ein rezept posten... mir aber egal, das bleibt nun so [hiller]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hiller« (15. Januar 2017, 18:25)


PillePalle

Robocop :D

Beiträge: 373

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2012

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. Januar 2017, 18:58

"Ca. 2 Rindfleischbrühwürfel dazugeben"

was mach ich mit dem rest?

Hiller

ehemaliger führer

  • »Hiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. Januar 2017, 19:22

"Ca. 2 Rindfleischbrühwürfel dazugeben"

was mach ich mit dem rest?



sorry, evtl etwas unglücklich formuliert... 1-2 fleischbrühwürfel, kommt eben auf deinen geschmack an ;)

SECTiON

KNÖTERICH

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 17. Januar 2017, 21:05

...was hat das mit den Brühwürfeln auf sich?

Stehen Glutamatfreunde mit KofiaCap auf der Gästeliste?

Hiller

ehemaliger führer

  • »Hiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 291

Registrierungsdatum: 29. August 2012

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Januar 2017, 17:46

jap, glutamatfreunde sind anwesend. die hipsterbärte, globulijunkies und veganerianer müssen leider draussen bleiben - sonst werden sie mitgekocht. [hiller]

das rezept ist ja nur ein vorschlag, wenn du daran was abändern möchtest, meinen segen haste... ausnahmsweisse :P ;)