Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: cloudshare.in - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

1

Freitag, 2. Mai 2014, 17:48

SFT hat ein neues Hobby

Tach zusammen.
Mich hat die letzten Tage wieder das ebay fieber erwischt. :D
Verkaufe alles mögliche das ich so finde ^^

Jetzt meine Frage


Ihr kennt sicherlich die Powerseller in Ebay. Mich intressiert, wie diese Leute Gewinn machen.

Sie verkaufen ja einerseits ihre Artikel ziemlich günstig und müssen
diese Artikel ja irgendwo noch günstiger herbekommen. Nur wo? Wie
schlagen die Powerseller noch Gewinn aus ihren schon sehr günstigen
Artikeln?

crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

2

Freitag, 2. Mai 2014, 18:25

Ich vermute mal, dass sie die Zwischenhändler umgehen. In der Regel wollen die ja auch was verdienen. Das Ende vom Lied ist dann, dass das Produkt für den Endkunden teurer ist. Wenn sie direkt beim Hersteller kaufen, sind dazwischen keine Zwischenhändler, die Geld verdienen wollen. Fazit: Das Produkt ist günstiger. Außerdem ist es sicher nicht unwahrscheinlich, dass sie die Produkte in großen Mengen einkaufen und da entsprechende Rabatte bekommen. Damit sinkt der Stückpreis dann auch. Ebenfalls möglich ist, dass sie die Produkte nicht hier in Deutschland, sondern im (europäischen) Ausland oder gar China einkaufen. Auf Plattformen wie Alibaba.com kann man den ganzen Schrott sehr billig einkaufen und dann hier in Deutschland als "hochwertiges" Produkt teuer auf Ebay weiterverkaufen.
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

3

Freitag, 2. Mai 2014, 18:31

Danke für die Adresse Crash werde mal gucken :thumbup:

Nur weis ich bei sowas nei wie es mit Zoll abläuft ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SFT« (2. Mai 2014, 18:34)


crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

4

Freitag, 2. Mai 2014, 18:41

Da kommt es ganz drauf an, was du kaufst. Es gibt für bestimmte Produktgruppen bestimmte Freigrenzen. EUSt.-Ausgleich (19%) musst du ab 26,30 Euro Warenwert aber auf jeden Fall zahlen. (Eigentlich ab einer noch niedrigeren Summe, aber der Zoll zieht sowas erst ab 5 Euro ein).

Zu diesen 19% EUSt.-Ausgleich kommen dann eben noch die Zollgebühren. Wie viel wofür anfällt steht irgendwo auf der Seite vom Zoll. Da ich nicht davon ausgehe, dass du gleich ganze Containerladungen bestellst wird es so ablaufen, dass du das kaufst und einige Zeit später (so 3-4 Wochen) einen Brief vom Zoll bekommst. Dann fährst du da hin, zahlst die Gebühren und nimmst das Zeug mit.

Problem: Bei elektronischen Artikeln müssen diese irgendwelche CE-Kennzeichnungen oder sowas haben. Tun sie das nicht, wird der Zoll die Geräte einbehalten und zurücksenden oder vernichten. Letzteres ist auch bei nicht lizenzierten "Fälschungen" der Fall. Einige Hersteller drücken da bei Einzelprodukten zwar ein Auge zu, sodass der Zoll dir die Fälschung trotzdem aushändigen darf, bei großen Mengen werden diese in der Regel aber auf jeden Fall vernichtet.
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

5

Freitag, 2. Mai 2014, 18:45

Hmm, wenn ich mir das jetzt durch den Kopf laufen lasse, brigt das nichts.
Ich kaufe -> muss zahlen -> zoll muss ich wieder zahlen--> ich verkaufe 0 gewinn.

crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

6

Freitag, 2. Mai 2014, 18:46

In Bezug auf meinen ersten Post:
Guck dir mal sowas an: http://www.alibaba.com/product-detail/Fa…1817282007.html
Ein Set kostet 1,29 USD. Das ist, grob überschlagen, nicht mal ein Euro. Die Dinger wirst du bestimmt für 8,99 oder sowas los. Trotz Zollkosten, Ebay-Provision und Versand, den du natürlich kostenlos anbietest, bleibt dir da immer noch eine brauchbare Marge.

Nun musst du nur Produkte finden, die die Leute auch kaufen wollen. Idealerweise welche, die außer dir kaum jemand anbietet.
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

7

Freitag, 2. Mai 2014, 18:51

Genau so habe ich mir das auch vorgestellt, da billig kaufen hier dann teurer verkaufen.

vielleicht Laptops oder änliches

http://www.alibaba.com/product-detail/La…1146013605.html

http://www.alibaba.com/product-detail/MI…_303843282.html

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

8

Freitag, 2. Mai 2014, 18:57

Habe es direkt gefudnen, was du angeboten hast
http://www.ebay.de/itm/Halskette-Kleebla…=item56536e4ee0

crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

9

Freitag, 2. Mai 2014, 19:00

Bei Elektronik musst du wie gesagt wegen der Prüfzeichen aufpassen. Du musst auch bedenken, dass du das alles irgendwo lagern musst und dass du Material zum verpacken brauchst. Im Prinzip kann man damit an Wochenenden nebenbei ein nettes Nebeneinkommen haben, wenn man die Zeit investieren will.

Der Trick besteht ja nicht im Einkauf -> Verkauf -> Profit, sondern viel mehr im "Marketing". Wenn du ein neuer Powerseller bist und das anbietest, was alle anbieten (bspw. diese Dashcams von Alibaba), dann gibt es keinen Grund warum die Leute bei dir kaufen sollten. Der Preis wird ähnlich wie bei den anderen Powersellern sein, nur mit dem Unterschied, dass diese schon viele positive Bewertungen haben.

Du musst also wo anders ansetzen. Wie vorhin erwähnt, bspw. mit Produkten, die sonst keiner anbietet. Vernünftige Beschreibungen und Bilder, sowie kostenloser Versand sind dabei natürlich Pflicht.

Mir persönlich ist das ja zu aufwendig, aber wenn du die Zeit investieren willst, versuch es. Ich würde da erst mal mit kleineren Sachen anfangen, als jetzt direkt 10 T€ in China-Notebooks zu investieren. Und vielleicht solltest du am Anfang auch mehr als 1 Produkt anbieten. Ich persönlich würde, wenn ich wenig Geld investieren will, mit 5-10 Produkten einsteigen und dann sehen was daraus wird.

Edit:
Siehst du. 3.132 verkauft für 2,69 EUR. Eingekauft für 1,19 USD. Da bleibt trotz Zoll und Co einige über bei der Menge.
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

10

Freitag, 2. Mai 2014, 19:04

Hört sich alles top an, ^^
Ich glaube nicht das man nur 5-10 kaufen kann, denke mal das da nur in Massen verkauft wird.
Werde es aber versuchen.
Finde sowas geil :thumbsup:

Edit: du sagst ich sollte es kostenlos verschicken, bleibe ich da nicht auf meinen kosten?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SFT« (2. Mai 2014, 19:06)


crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

11

Freitag, 2. Mai 2014, 19:08

Du hat mich falsch verstanden. Mit 5-10 Produkte meine ich verschiedene Produkte. Die Menge sollte natürlich höher sein. Teilweise kann man aber tatsächlich kleine Mengen kaufen, würde ich aber aufgrund der Lieferzeit und -kosten nicht empfehlen.

Im Falle der Ketten... Briefversand... Warensendung... Die paar Cent kannst du verkraften. Andere Händler bieten den Versand auch kostenlos an. Wenn du es nicht tust, warum sollten die Leute dann bei dir kaufen?
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

SFT

Chuck Norris

  • »SFT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2013

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

12

Freitag, 2. Mai 2014, 19:09

Okay, dann heißt es jetzt SUCHEN suchen und nochmals SUCHEN was man verkaufen könnte :)
Danke für deine hilfe ;)

crash

Lazarus ist zurück!

Beiträge: 557

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Danksagungen: 691

  • Nachricht senden

13

Freitag, 2. Mai 2014, 19:12

Teilweise haben die Händler auch "Verträge" mit den Versanddienstleistern und können deswegen so günstig/kostenlos verschicken. Allerdings lohnt sich das erst ab einer gewissen Menge (ich hab keine Ahnung welche und wie hoch die Kosten da bspw. bei DHL sind) und ist für dich anfangs eher uninteressant.
. . .

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SFT (02.05.2014)

Ähnliche Themen